Trainer (Ü32+Ü40):              

Michael Steinfeld (0170-5220377)

Frank Mangold (0171-4480567)

Egon Storzum (01522-5795827)

Martin Drescher (0172-2626678)

 

Trainingszeiten:                  

Mittwochs ab 19:30Uhr

Ü40

***Die Ü 40 gewinnt ihr Pokalspiel deutlich mit 7:2 gegen die Ü 40 des TuS Dirmstein***

 

In der 6. und 7. Minute zeigte der SVS wer den Pokal hier gewinnen will, erst köpfte Egon Storzum einen Freistoß zum 1:0 in das Tor und eine Minute später einen Eckball zum 2:0 in das Tor. In der 14. Minute konnte Frank Mangold auf 3:0 erhöhen.

Nach dem Tor wurde der SVS ein bisschen nachlässig und so konnte der TuS Dirmstein durch Matthias Baustaedt auf 3:1 verkürzen. Der SVS konnte sich bei Christoph Lichdi bedanken, dass es bis zur Pause keinen weiteren Treffer für den TuS gab.

Mit dem 3:1 für den SVS ging es in die Pause.

In der 40. Minute konnte Christian Heberle auf 4:1 erhöhen. Der TuS war angeschlagen und dies nutzte Christian Hering in der 44. Minute zum 5:1. In der 53. Minute trug sich auch Ralf Folz in die Torschützenliste ein, denn er machte das 6:1. Ralf Lutz vom TuS konnte in der 62. Minute das 6:2 erzielen. Es gab auch eine gelbe Karte in diesem Spiel und diese sah der SVS Spieler Joachim Imhof.

Den Schlusspunkt setzte Michael Steinfeld in der 67. Minute, der einen Freistoß zum 7:2 direkt verwandeln konnte.
Damit konnte der SVS den Pokal nach Schauernheim holen.

 

#einTeameinTraumeinZiel
SVS

Kommentare: 1
  • #1

    Karl Bayer (Dienstag, 13 November 2018 22:58)

    Kopf hoch. Das bringt uns nicht aus der Spur